HomeProjekteUntertagebauVollausbau Gleinalmtunnel

Gleinalmtunnel

A 9 Phyrn Autobahn Vollausbau Gleinalmtunnel, 2. Röhre – St. Michael i. O. / Steiermark
Die ASFiNAG beseitigt mit der Errichtung der 2. Röhre Gleinalmtunnel eines der letzten Nadelöhre auf der A9 Pyhrnautobahn.

Mit den Bauarbeiten für die 2. Röhre Gleinalmtunnel wurde im Spätherbst 2013 begonnen. Die Errichtung der 2. Röhre erfolgte in bergmännischer Bauweise überwiegend im Vollausbruch mit einem Ausbruchsquerschnitt von 88 – 96 m². Die beiden Vortriebe über die Portale starteten im Jänner 2014 und konnten im Frühjahr 2015 abgeschlossen werden. Im Anschluss an die Vortriebsarbeiten wurde mit der Herstellung der 25 cm dicken und überwiegend unbewehrten Ortbetoninnenschale mit Zwischendecke begonnen. Diese Arbeiten wurden 2016 abgeschlossen.

Schutterungsarbeiten Sicherungsarbeiten Vollausbruch Sprengung Querschlag

Am Nord- und Südportal wurden architektonisch gestaltete Galeriebauwerke hergestellt.
Neben den anfänglichen 17 ausgeschriebenen Querschlägen zur Bestandsröhre hin wurden seitens des AG zusätzliche 15 Querschläge in Auftrag gegeben.
Die Rohbauarbeiten wurden 2017 abgeschlossen.

Herstellung Innenschale

Zum Seitenanfang